Anzeigen

Business Mode

Genau wie in der Freizeitbekleidung gibt es auch im Business Mode. Denn geschäftstaugliche Kleidung muss keineswegs bieder oder langweilig aussehen. Interessante Accessoires und Zubehör, wie Schnallen, modische Reißverschlüsse und praktische Taschen machen aus der Business Bekleidung richtige Hingucker.

Wichtig ist jedoch, dass man auch bei der Businessmode darauf achtet, dass diese korrekt ist. Für Damen sind tiefe Ausschnitte und superkurze Röcke einfach tabu, auch wenn sie vielleicht außerhalb des Business Mode sind. Im Geschäftsbetrieb werden aber von den meisten Chefs übertriebene Outfits, zu hohe Schuhe oder anders unpassende Bekleidung meist nicht toleriert – es sei denn man arbeitet im einschlägigen Gewerbe. Damit man in der Businessmode als Frau nicht dafür sorgt, dass Männer sich nur schwer zurückhalten können und um Belästigungen am Arbeitsplatz zu vermeiden, ist es wichtig, auf eine korrekte Mode im Business zu achten.

Variabel gestaltet sich die Arbeitskleidung in Bezug auf die Muster. So sind in dem einen Jahr unifarbene Modelle, im nächsten Nadelstreifen und im darauf folgenden Karos im Business Mode. Ständig lassen sich die Designer etwas Neues einfallen, damit Herren und Damen in Banken, Handelsvertretungen und Büros sich schick kleiden können.

Wichtig ist, dass die Businessmode gepflegt ist. Die Schuhe müssen immer gut geputzt sein und es ist darauf zu achten, keine abgetretenen Sohlen oder schiefen Absätze zu zeigen. Die Socken bei den Herren sind idealerweise der Farbe des Anzugs angemessen. Auch mit dunklen Socken macht man im Bereich Business Mode nichts verkehrt. Wichtig ist, dass sie keine albernen Muster haben, die heraus schauen, wenn der Mann die Beine übereinander schlägt. Auch die bloßen behaarten Waden sollten nicht zu sehen sein.

Auffällige und zum Teil kitschige Muster sind zwar manchmal Mode, aber im Business wirkt man damit schnell falsch angezogen. Genau wie übertriebener Schmuck und ein Zuviel an Kosmetik bei der Dame ablehnende Blicke erntet, wird der Mann der sich einer schrillen Businessmode unterwirft, allenfalls von Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern belächelt.

Werbung